Aktuelles aus 2010

wpa44f6ab0.gif 21.08.2010

Achterrennen zum Stadtfest in Aken

wp2d40c808.png

Es war mal wieder Zeit unsere Ruderfreunde in Aken anläßlich ihres Stadtfestes zu besuchen. Unser Achter war auch komplett besetzt und konnte sich mit Akener und Bernburger Recken messen. Letztere hatten zwar etwas Unterstützung aus Raguhn mitgebracht aber das machte das Ganze nur spannender. Wegen der schnellen und hoch stehenden Elbe, war die zu rudernde Strecke nur allzu schnell abgefahren, so das wir unser noch vorhandenen Reserven am Ende nicht einsetzen konnten und den Akenenrn den Vortritt lassen mußten. Wir danken den RCA für die freundliche Bewirtung mit Kaffee, Kuchen und Bockwurst und hoffen Euch möglichst zahlreich beim Schifferfest in Roßlau wiederzusehen.

wpa44f6ab0.gif 07.08.2010

Große Sommerwanderfahrt an der Oder

wp4f3ec422.png

Wieder einmal hat Männe, diesmal unterstützt von Schnief eine großartige Wanderfahrt organisiert. Für viele Teilnehmer gab es Neuwasser auf der Oder von Eisenhüttenstadt über Frankfurt(Oder), Kienitz (Panzer), Hohenwutzen(Polenmarkt), Schwedt nach Oderberg. Neu waren ungewöhnlich häufige Übernachtungen in Pensionen bzw. Hotels. Drei Vierer und ein Zweier wurden am ersten Tag ziemlich naß aber hatten dann bis kurz vorm Ende prima Wetter. Mein privater Höhepunkt war das Schiffshebewerk Niederfinow und das klare Wasser des oberen Oder Havel Kanals.

wpa44f6ab0.gif 03.06.2010

Ruderwochenende in Groß Sarau Schleswig Holstein

wp120d2e0c_0f.jpg

Seit 1994 ist am ersten Juniwochenende im Zweijahresrythmus Groß Sarau am schönen Ratzeburger See das Ziel unserer Wanderruderer. Unsere Vereinsmitglieder Jutta und Horst wohnen nun seit fast 20 Jahren hier und laden ein. Die Vorbereitung in Rosslau war auf viele Schultern verteilt und so trafen Rudererfreunde und Boote am späten Donnerstag am Gemeindehaus am See ein. Trotz der normal späten Ankunft wurde der Abend sehr lang und wie immer ungemein urig. 

wpa44f6ab0.gif 08.05.2010

Torgaufahrt

wp23cc32ed.png

Die Angaben darüber die wievielte Torgaufahrt der Roßlauer Ruderer es war, schwankten je nach Teilnehmer von 89 bis 118. Auf jeden Fall machten sich wieder einmal drei Vierer auf den Weg, um am Samstag von Torgau nach Wittenberg und am Sonntag nach Roßlau zu fahren. Das Wetter war zwar ungewöhnlich kühl aber trocken und nur wenig windig. Höhepunkte kulinarischer Art waren sicherlich die Pausen am Fährhaus in Pretsch, Kaffee und Kuchen in Gallin und das abendliche Grillen in Wittenberg. Bärbel hatte eingekauft so viel sie tragen konnte, so das auch am Sonntag ein reichliches Frühstück und das Resteessen in Coswig gut versorgt waren.