Der letzte offizielle Termin in Kalender des Vereins ist die Weihnachtsfeier. Unsere Frauen Bärbel,Anita und Ute hatten den Tisch weihnachtlich geschmückt, Kaffee gekocht und allerlei Stollen und andere Leckereien serviert. Der Räum füllte sich mit der Zeit und es würde gemutlich eng. Trotz Kleckereien und Bastelwutlanfällen wurde es besinnlich. Viel Spaß und Sauereien hatten wir mit den diversen Nußknacktechniken. Die Stimmung stieg mit Glühwein und Grog schnell an. Kultureller Höhepunkt war dann das Ansehen von Filmen vergangener Wanderfahrten, was beihnahe schiefgegangen wäre weil zuviele Experten für DVD Wiedergabe um den Laptop versammelt waren, so das sich das arme Gerät vor Schreck an der Scheibe verschluckt hatte. 

wpa44f6ab0.gif 6.12.2008

Nikolausfahrt

wp76cb0c6a_0f.jpg

Zahlreich kammen unser RuderkameradInnen aus Aken zur traditionellen Nikolausfahrt. EIn Vierer kam aus Aken stromaufwärts und 3 Vierer ein Zweier mit Steuermann und ein Dreier ohne- fuhren wieder runter. Trotz des trüben und nieseligen Wetters blieben die Bäuche warm und die Stimmung gut. In Aken wurde im gut geheizten Vereinszimmer der Abend mit leckeren Zwiebelkuchen besiegelt. 

wpa44f6ab0.gif 22.11.2008

Rausnehmen des Steges

wp79382f54.png

Nachdem der Verein bereits eine Geldstrafe von 35,-€ kassiert hatte, weil der Steg nach dem 30. 10.  noch immer schwamm (unverständlich: Wittenberg und Aken haben ihre auch noch drin), war nun schnelles Handeln gefordert. Zahlreiche Hände von Roßlauer Paddlern und Ruderern hievten das gute Stück ins Trockene. Nun ruht der Steg wieder auf der Wiese vor dem Bootshaus der Paddler und wartet auf das Frühjahr. hoffentlich ist dann wieder genug Wasser in der Elbe damit die Zubringer korrekt angeschraubt werden können.

wp908a3712.gif 21-23.11.2008

Ruderjugendtag und Weiterbildung in Wittenberg

wpa984ce9f.jpg

Schucki und ich fuhren Freitag nach Wittenberg um unsern Verein beim Ruderjugentag zu vertreten. Um neue junge Mitglieder zu finden werden wir zukunftig mehr das Internet nutzen um auf uns aufmerksam zu machen. Samstag und Sonntag ließen wir uns Weiterbilden in Rudertechnik, Ernährung und Erster Hilfe. Ein hervorragendes Kulturprogramm und kulinarische Versorgung ließ die Abende lang und die Nächte kurz werden.

wpa44f6ab0.gif 25.10.2008

Abrudern

wp891754d1.jpg

Das Offizielle Ende der Rudersaison wurde leider ohne Ausfahrt dafür mit gemütlichem Beisammensein am Feuerkorb ( die schönen Skulls heul..) begangen. Es gab Besuch vom seltamerweise nur vierköpfigen Quintett Ottoni und lecker Gegrilltes.

wpa44f6ab0.gif 20.12.2008

Weihnachtsfeier

wp8c57093a.png

Aktuelles aus 2008